Schon gewusst?

Was bedeuten die IMO-Zahlen?

Alle Schiffe haben deutlich sichtbar eine IMO-Zahl. Die drei Buchstaben werden durch eine siebenstellige Nummer ergänzt. IMO steht für International Marine Organization mit Sitz in London. Diese Organisation erarbeitet z.B. international gültige Sicherheitsstandards für Schiffe.

Die Baltic Swan mit der IMO-Nummer. Foto: Stefan Fuhr

Die Baltic Swan mit der IMO-Nummer. Foto: Stefan Fuhr

Die IMO-Nummer erhält jedes Schiff bereits mit Kiellegung und behält diese Zahl bis zum Abwracken. In etwa vergleichbar mit der Fahrgestellnummer eines Autos. Handelsschiffe ändern häufig ihre Namen, es gibt Flaggen- und Eigentümerwechsel. Da konnte man in der Vergangenheit schon mal ein Schiff aus den Augen verlieren. Mit den IMO-Zahlen ist das nun nicht mehr möglich.